Michael Baumann, M.A.

Geschäftsführung

‘Ich lebe und arbeite aktuell in München, wo ich derzeit auch promoviere. Nach meinem Magisterabschluss 2007 in Romanistischer Philologie, Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft und Politikwissenschaften arbeitete ich als freier Lektor, Lehrer, freier Vortragender, Reiseführer in Spanien und als Wissenschaftliche Hilfskraft an der LMU München.

Meine Leidenschaft für die Phantastik in Literatur, Kunst und Musik hielt und hält mich bei der Wissenschaft, was sich in der Veröffentlichung mehrerer literatur-wissenschaftlicher Arbeiten, aber auch der Organisation kulturwissenschaftlicher Tagungen wie „Winter is Coming“ und der Edition entsprechender Bände niederschlägt.

All diese Erfahrungen und Kontakte bringe ich seit 2016 zusammen mit Jeanette Leinweber auch im Bereich PR, Booking, kreative Kampagnenentwicklung sowie Kunst- und Kulturmanagement ein – ein nur scheinbarer Gegensatz, denn Kunst und Wissenschaft gehörten schon immer zusammen. Und so eröffnet die Verzahnung beider Bereiche immer wieder neue kreative Wege. Ob romanistische Perspektiven auf künstlerische Projekte, philologische Ansätze in Projektmanagement oder Promotion oder auch das Potential künstlerischer Projekte für intellektuelle Ansprüche sichtbar zu machen: Die Grenzen zwischen Hoch- und Unterhaltungskultur fallen seit einigen Jahrzehnten kontinuierlich. Hier ein weiteres Bindeglied zu schaffen und dies auch praktisch in die Arbeit für und mit Künstlern einzubringen, ist mir ein zentrales Anliegen.

Hierbei ergaben sich bereits im ersten halben Jahr meiner Mitarbeit gerade im Bereich der Phantastik interessante und gewinnbringende Verzahnungen, so dass wir beispielsweise durch die wissenschaftlichen Kontakte meiner bisherigen Engagements als Künstler- und Kulturmanagementagentur am PAN-Branchentreffen 2017 teilnehmen.’

Kontakt: m.baumann(a)laetitium.de